Besondere Erfahrung haben wir bei Knochenerkrankungen wie der Osteoporose und der Behandlung von schmerzkranken Menschen.

Immer wieder erfreulich ist für uns als Ärzte das Erkennen und Behandeln von schmerzhaften Funktionsstörungen an der Wirbelsäule, an Armen und Beinen und am Kauapparat (CMD). Oft reicht schon ein gezielter manualtherapeutischer Impuls, um den Patienten in die Zufriedenheit zu führen.


Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin mit uns.


 

Spezielle Leistungen

 

Wir bieten unseren Patienten unter anderem:

  • Knochendichtemessung (DXA) Berührungsfrei erkennen wir die Osteoporose und verfolgen den Behandlungsverlauf.
  • Arthrosebehandlung mit Hyaluron Entzündungshemmung am Gelenk und Erhalt ihrer Beweglichkeit sind das Ziel.
  • Bildwandlergestützte tiefe Injektionen bei Bandscheibenvorfall, Ischiasbeschwerden, Schmerzen von den kleinen Wirbelgelenken, Schaufensterkrankheit des Rückens
  • Verödung Behandlung von Schmerzen am Entstehungsort. Mit einer Sonde werden per Radiofrequenzablation feine Nervenäste verödet, die hiernach keine Schmerzsignale mehr leiten können. Das Verfahren eignet sich am unteren Rücken, hinteren Becken und am Knie.
  • Radiale und fokussierte Stoßwellentherapie zur Behandlung von Kalkschulter, Engpass-Syndrom der Schulter, Tennisarm, Fersensporn, Achillessehnenverdickung etc.
  • Röntgenfreie Haltungs- und Wirbelsäulenanalyse (4d-Vermessung) Wir erkennen Beinlängenunterschiede, Wirbelsäulenverformungen, Funktionsstörungen des Kauapparates (CMD).
  • Signal-Induktions-System zur Behandlung von Muskel- und Sehnenschmerzen, Gelenkverschleiß (Arthrose) und Entzündungen
  • Neuraltherapie nach Gebr. Huneke Gabe von örtlichem Betäubungsmittel gegen verspannungsbedingtem Muskelschmerz
  • Akupunktur ein Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin gegen Ihre Beschwerden
  • myofasziale Triggerpunktbehandlung zur Linderung muskel- und faszienbedingter Schmerzen
  • Sportmedizinische Beratung Erstellung von Trainingsplänen, sportartspezifische Beratung, Wettkampfvorbereitung
  • Skelettalterbestimmung hilft abzuschätzen, welche Körpergröße Ihr Kind als Erwachsener erreichen wird.
  • CT und MRT extern